• Nederlands
  • Deutsch

Hausregeln

Beim Betreten des Kurzentrums erklären Sie sich mit den nachstehenden Hausregeln einverstanden. Die Hausregeln sind zu befolgen.

Verhaltensregeln

  • Den Anweisungen und Instruktionen unserer Mitarbeiter ist Folge zu leisten.
  • Gäste haben sich korrekt zu verhalten und auf andere Gäste und Mitarbeiter Rücksicht zu nehmen.
  • Körperlicher Kontakt (umarmen, küssen u.ä.) ist im Kurzentrum nicht gestattet.
  • Sie werden gebeten auf andere Badegäste Rücksicht zu nehmen, nicht rennen, schreien oder die Ruhe auf andere Weise zu stören. Sie dürfen den Badebereich nicht mit Straßenschuhen betreten. Das Thermaalbad Arcen ist kein Schwimmbad, deshalb sind Sprünge vom Beckenrand, Klettern auf die Wasserfallinsel, gegen den Strom schwimmen oder das Gras zu betreten nicht erlaubt.
  • Anstößiges, einschüchterndes, aggressives oder gesetzwidriges Verhalten wird von uns nicht akzeptiert und führt zu Hausverbot und/oder Anzeige bei der Polizei.

Kleidungsvorschriften

  • Im Kurzentrum ist ein Bademantel zu benutzen. Im Thermalbad ist Badekleidung verplichtet. In der Saunalandschaft erholt man sich unbekleidet.
  • Aus hygienischen Gründen wird das Tragen von Badeslippern empfohlen.
  • Wir empfehlen Ihnen, keinen Schmuck und keine neue Badekleidung im Thermalbad zu tragen, da Beschädigungen durch das mineralhaltige Quellwasser nicht ausgeschlossen werden können.

Sicherheit und Haftung

  • Sie sind in einer Schwimmbad-Umgebung. Bitte betrachten Sie Vorsicht beim Laufen. Trotz unser Bemühungen die Fliesenböden zu trocknen müssen Sie rechnen mit nasse Fliesen und Sturtzgefahr .Thermalbad und Ihre Mitarbeiter betrachten sich bei mögliche Verletzung durch Sturzen nicht haftbar.
  • Die Benutzung der Einrichtungen von Thermalbad Arcen geschieht vollständig auf eigene Gefahr.
  • Wij attenderen u erop dat wij gebruik maken van cameratoezicht.
  • Die Einrichtungen sind auf verantwortungsvolle Weise zu benutzen.
  • Wir weisen darauf hin, dass die Räumlichkeiten kameraüberwacht sind.
  • Es ist nicht möglich, auf alle denkbaren Unglücksfälle hinzuweisen. Thermalbad Arcen und seine Mitarbeiter betrachten sich daher bei Diebstahl, Verlust und/oder Beschädigung Ihres Eigentumes oder der Ihnen ausgehändigten Leihartikel nicht haftbar.
  • Zum Aufbewahren Ihres persönlichen Besitzes haben Sie die Möglichkeit, ein Kleidungsschränkchen zu benutzen. Die Benutzung davon ist allerdings vollständig Ihr eigenes Risiko. Wir empfehlen Ihnen daher, keine wertvollen Gegenstände in das Kurzentrum mitzubringen.
  • Thermalbad Arcen betrachtet sich als nicht verantwortlich für das Finden und Aufbewahren von zurückgelassenen Gegenständen. Alle gefundenen Gegenstände werden von uns 1 Woche lang aufbewahrt.

Diverses

  • Taschen und Gegenstände aus Keramik oder Glas (z. B. Flaschen) dürfen nicht in die Bade-, Ruhe- und Saunaeinrichtungen mitgenommen werden.
  • Der Verzehr von selbst mitgebrachten Getränken oder Lebensmitteln ist nicht gestattet.
  • Rauchen ist nicht gestattet.
  • Es ist nicht gestattet, Sitzplätze, Liegestühle und Einrichtungen mit einem Handtuch oder anderen Gegenständen über längere Zeit besetzt zu halten.
  • Die Benutzung eines Handys ist ausschließlich in der Eingangshalle des Kurzentrums erlaubt.
  • Filmen oder Fotografieren ohne Zustimmung der Direktion ist verboten.
  • Um unser Bad hygienisch zu behalten kann es sein das Reinigungsarbeiten vorhanden sind.
  • Bei Gewitter wird gebeten das Wasser so schnell wie möglich zu verlassen. Die Zeit wird kompensiert.
  • Thermalbad Arcen behält sich das Recht vor, Einrichtungen oder Teile davon bei speziellen Anlässen, Wartungsarbeiten oder Störfällen zu schließen bzw. zeitlich außer Gebrauch zu stellen. Es besteht kein Anspruch auf Verrechnung des Eintrittspreises.
  • Bei Verlust oder Diebstahl von Ihrem Badencoin wird ein Betrag von € 25,00 in Rechnung gebracht.
  • Thermalbad Arcen ist täglich geöffnet von 08.30 bis 22.30 Uhr. 24 und 31 Dezember ist Thermalbad Arcen geöffnet von 08.00-18.00 Uhr. Sie werden gebeten um das Wasser ab 22.15 Uhr zu verlassen um sich umzukleiden.
  • Alle von uns veröffentlichte Informationen verstehen sich unter Vorbehalt. Thermalbad Arcen behält sich das Recht vor, Inhalt und Preise zwischenzeitlich zu ändern. Gutscheine, Freikarten, Rabattkarten und Sammelkarten werden nicht bar ausbezahlt
  • Kinder bis 16 Jahre sind nur unter Begleitung von Eltern/Betreuer wilkommen. Kinder bis 16 Jahre erhalten kein Zugang im Saunabereich. Kinder bis 2 Jahre haben gratis Eintritt. Für Kinder ab 2 jahre alt gelten die normale Erwachsene Preise.

Allgemeinen Bedingungen

Artikel 1 – Definitionen
Unter den folgenden Begriffen werden in den Allgemeinen Bedingungen und in den Angeboten und Verträgen, für die die Allgemeinen Bedingungen gelten, jeweils die folgenden Definitionen verstanden.

RP Wellness:
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung Roompot Service B.V. in ihrer Eigenschaft als Nutzer der vorliegenden Allgemeinen Bedingungen sowie ihre Arbeitnehmer, Erfüllungsgehilfen und andere Gesellschaften beziehungsweise Rechtspersonen, die gemeinsam die Roompot-Gruppe bilden.

Kunde:
Die natürliche Person oder Rechtsperson, die für sich selbst oder für einen oder mehrere Gäste RP Wellness ersucht, ein Angebot in Bezug auf Dienstleistungen zu unterbreiten und/oder die für sich selbst oder für einen oder mehrere Gäste mit RP Wellness eine Vertrag in Bezug auf Dienstleistungen geschlossen hat.

Gast:
Die natürliche Person oder Rechtsperson, für die RP Wellness auf der Grundlage eines Vertrages zwischen RP Wellness und dem Kunden tatsächlich Dienstleistungen erbringt beziehungsweise die faktisch diese Dienstleistungen in Anspruch nimmt.

Dienstleistungen:
Alle Dienstleistungen (sowohl separat als auch gemeinsam), die RP Wellness anbietet und erbringt und die unter anderem aus den folgenden Elementen bestehen:

  • Wellness, unter anderem in Form der Gewährung des Rechts zur Nutzung von Tauchbädern, Saunen, Thermalbädern, Kneippbädern, Wärmekabinen, Dampfbädern, Handtüchern, Bademänteln und ähnlichem;
  • Dienstleistungen im Bereich Hotel und Gastronomie, unter anderem in Form der Bereitstellung von Speisen und Getränken;
  • Health & Beauty, unter anderem in Form der Verabreichung von Schönheitsbehandlungen, Gesundheitsbehandlungen, Massagen sowie in Form des Verkaufs der im Rahmen solcher Behandlungen verwendeten Produkte.

 

Einrichtungen:
Die beweglichen und unbeweglichen Sachen, die RP Wellness im Rahmen der Erbringung der Dienstleistungen nutzt.

Vertrag:
Der Vertrag zwischen RP Wellness und dem Kunden in Bezug auf die Dienstleistungen.

Bestätigung:
Die schriftliche oder auf elektronischem Wege von RP Wellness an den Kunden übermittelte Mitteilung, in der der Inhalt des Vertrages fixiert ist.

Artikel 2 – Anwendbarkeit
2.1 Die vorliegenden Allgemeinen Bedingungen gelten für jedes Angebot von RP Wellness und jeden Vertrag, der zwischen RP Wellness und einem Kunden geschlossen wird, außer wenn beim Angebot oder beim Vertragsschluss ausdrücklich von den vorliegenden Allgemeinen Bedingungen abgewichen wird.
2.2 Eine Abweichung von den Allgemeinen Bedingungen ist lediglich wirksam, wenn sie in schriftlicher Form zwischen RP Wellness und dem Kunden vereinbart wurde. Arbeitnehmer von RP Wellness sind nicht berechtigt, Angebote zu unterbreiten, deren Inhalt den vorliegenden Allgemeinen Bedingungen widerspricht und sie sind ebenso wenig berechtigt, einen Vertrag zu schließen, dessen Inhalt den vorliegenden Allgemeinen Bedingungen widerspricht (vorbehaltlich einer durch die Geschäftsleitung von RP Wellness diesbezüglich erteilten, schriftlichen Vollmacht).

Artikel 3 – Zustandekommen eines Vertrages
3.1 RP Wellness’ Präsentation der von ihr erbrachten Dienstleistungen und der in diesem Zusammenhang genannten Preise in oder in der Nähe ihrer Einrichtungen, auf ihrer Internetseite und/oder auf andere Weise oder an anderen Orten, stellt kein Angebot dar, hinsichtlich dieser Dienstleistungen einen Vertrag zu schließen, sondern vielmehr eine Einladung an den Kunden, RP Wellness dazu zu bewegen, dem Kunden ein Angebot zu unterbreiten.
3.2 RP Wellness ist zu jedem Zeitpunkt berechtigt, die Unterbreitung eines Angebotes zu unterlassen, unter anderem, jedoch nicht ausschließlich, wenn die Auslastung der Einrichtungen oder andere Umstände in Bezug auf die Einrichtungen Anlass dazu geben oder wenn persönliche Umstände in Bezug auf den Kunden Anlass dazu geben. Ein Angebot von RP Wellness, Dienstleistungen zu erbringen, ist jederzeit freibleibend.
3.3 RP Wellness ist bei der Formulierung des Angebots berechtigt, ohne die Angabe von Gründen von den präsentierten Dienstleistungen und/oder Preisen abzuweichen und außerdem zusätzliche Bedingungen oder die Zahlung einer Kautionssumme zu verlangen.
3.4 Jedes von RP Wellness unterbreitete Angebot kann von RP Wellness zu jedem Zeitpunkt ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Auch ein bereits vom Kunden akzeptiertes Angebot kann durch RP Wellness widerrufen werden, sofern der Widerruf unverzüglich nach der Bestätigung erfolgt.
3.5 Das Zustandekommen eines Vertrages zwischen RP Wellness und dem Kunden erfolgt ausschließlich auf die folgenden Arten:
a) Indem der Kunde an einer sich in einer Einrichtung befindlichen Kasse mitteilt, Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu wollen und indem RP Wellness mitteilt, dem Kunden diese Dienstleistungen erbringen zu wollen. Wenn der Vertrag auf diese Weise zu Stande kommt, gilt der Kassenbon als Bestätigung.
b) Indem der Kunde telefonisch ankündigt, bestimmte Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu wollen und indem RP Wellness dem Kunden eine Bestätigung übermittelt.
c) Indem der Kunde in durch RP Wellness ausgegebenen Formularen mitteilt, bestimmte Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu wollen und dieses Formular per Post, per Telefax oder per E-Mail an RP Wellness übermittelt und indem RP Wellness dem Kunden eine Bestätigung übermittelt.
d) Indem der Kunde online über eine Internetseite RP Wellness mitteilt, bestimmte Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu wollen und indem RP Wellness dem Kunden über ihre Internetseite oder auf anderem Weg eine Bestätigung übermittelt.

Artikel 4 – Verpflichtungen von RP Wellness
4.1 RP Wellness verpflichtet sich, dem Kunden die vereinbarten Dienstleistungen auf die für RP Wellness übliche Weise nach bestem Wissen und Gewissen zu erbringen.
4.2 RP Wellness wird von ihren Verpflichtungen im Rahmen des Vertrages befreit, wenn: - der Kunde seinen Verpflichtungen im Rahmen des Vertrages, der Allgemeinen Bedingungen, der Hausvorschriften und/oder der allgemeinen Regeln der Moral und des Anstandes nicht oder nicht vollständig nachkommt. - eine Situation höherer Gewalt vorliegt.
4.3 Als höhere Gewalt wird neben den Situationen, die in Artikel 6:75 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuches aufgeführt sind, auch jeder auf Seiten von RP Wellness oder auf Seiten Dritter aufgetretene unvorhersehbare Umstand betrachtet, der bedingt, dass die Erfüllung des Vertrages nach Maßstäben der Redlichkeit und Billigkeit von RP Wellness nicht verlangt werden kann.

Artikel 5 – Finanzielle Verpflichtungen des Kunden
5.1 Der Kunde ist verpflichtet, die vereinbarten Beträge an RP Wellness zu zahlen. Die Art der Bezahlung und der Zeitpunkt, zu dem die Zahlung fällig wird, ist von der Art des Zustandekommens des Vertrages abhängig:
a) Bei Verträgen im Sinne des Abschnitts 3.5 Unterpunkt a) ist die Zahlung unverzüglich und sofort an der Kasse der Einrichtung zu leisten, in der die Dienstleistungen erbracht werden.
b) Bei Verträgen im Sinne des Abschnitts 3.5 Unterpunkte b) und c) und wenn zwischen dem Datum des Zustandekommens des Vertrages und der Erfüllung desselben weniger als 14 Tage liegen, ist der Kunde verpflichtet, den vereinbarten Betrag auf die Weise zu zahlen, die unter a) ausbedungen ist.
c) Bei Verträgen im Sinne des Abschnitts 3.5 Unterpunkte b) und c) und wenn zwischen dem Datum des Zustandekommens des Vertrages und der Erfüllung desselben 14 Tage oder mehr liegen, ist der Kunde verpflichtet, den vereinbarten Betrag innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum der Bestätigung durch Zahlung des geschuldeten Betrages auf das in der Bestätigung angegebene Bankkonto zu zahlen.
d) Bei Verträgen im Sinne des Abschnitts 3.5 Unterpunkt d) ist die Zahlung unverzüglich und sofort mithilfe der Online-Zahlungsmethode zu leisten, die auf der Internetseite angegeben ist.
5.2 Wenn der Kunde zu dem Zeitpunkt nicht erscheint, zu dem RP Wellness die Dienstleistung kraft des Vertrages hätte erbringen müssen und keine Kündigung im Sinne des Artikels 5.3 ff. vorliegt, schuldet der Kunde dennoch den gesamten, vereinbarten Betrag. Bereits gezahlte Beträge werden nicht zurückerstattet. In Fällen, wie sie in Artikel 5.1 Unterpunkt b) geschildert werden, ist der Kunde verpflichtet, den vereinbarten Betrag innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum der Bestätigung zu zahlen.
5.3 Der Kunde ist berechtigt, den Vertrag unter Berücksichtigung der unten aufgeführten Bestimmungen einseitig zu kündigen, was jedoch den Umstand unberührt lässt, dass diese Kündigung einen ihm anzulastenden Verzug auf Seiten des Kunden darstellt. Die Kündigung muss an Hand einer schriftlichen Mitteilung erklärt werden. Aus einer mündlichen Mitteilung kann der Kunde keinerlei Rechte ableiten.
5.4 Wenn die in Artikel 5.3 genannte schriftliche Mitteilung durch RP Wellness zu einem Zeitpunkt empfangen wird, der weniger als 24 Stunden vor dem vereinbarten Zeitpunkt liegt, zu dem RP Wellness die Dienstleistungen kraft des Vertrages hätte erbringen müssen, so hat der Kunde 50% des vereinbarten Betrages zu zahlen (zzgl. jedes Betrages, den RP Wellness im Rahmen der Erfüllung des mit dem Kunden geschlossenen Vertrages bereits dritten Parteien schuldet). Sofern der Kunde den zu diesem Zeitpunkt fälligen Betrag noch nicht oder nicht vollständig gezahlt hat, ist der Kunde verpflichtet, den Restsaldo innerhalb von 14 Tagen nach dem Datum der Mitteilung zu zahlen. Wenn der Kunde bereits mehr gezahlt hat als das, wozu er verpflichtet ist, wird der zu viel gezahlte Betrag von RP Wellness innerhalb von 14 Tagen nach dem Zeitpunkt, zu dem der Kunde Anspruch darauf erhebt, zurück erstattet.
5.5 Wenn die in Artikel 5.3 genannte schriftliche Mitteilung durch RP Wellness zu einem Zeitpunkt empfangen wird, der 24 Stunden oder mehr, jedoch weniger als 48 Stunden vor dem vereinbarten Zeitpunkt liegt, zu dem RP Wellness die Dienstleistungen kraft des Vertrages hätte erbringen müssen, beträgt die entsprechende, anteilige Zahlungsverpflichtung 25%. Wenn die in Artikel 5.3 genannte schriftliche Mitteilung durch RP Wellness zu einem Zeitpunkt empfangen wird, der 48 Stunden oder mehr vor dem vereinbarten Zeitpunkt liegt, zu dem RP Wellness die Dienstleistungen kraft des Vertrages hätte erbringen müssen, beträgt die entsprechende, anteilige Zahlungsverpflichtung 0.
5.6 Wenn und sofern die pünktliche Zahlung nicht erfolgt ist, befindet sich der Kunde in Verzug, ohne dass dazu eine weitere Inverzugsetzung erforderlich ist.
5.7 Ab dem Zeitpunkt, zu dem sich der Kunde in Verzug befindet, ist der Kunde verpflichtet, in Bezug auf den nicht gezahlten Betrag monatlich oder für den Teil des entsprechenden Monats Zinsen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes + 2% zu zahlen.
5.8 Ab dem Zeitpunkt, zu dem sich der Kunde in Verzug befindet, ist der Kunde verpflichtet, alle außergerichtlichen und gerichtlichen Kosten zu erstatten, die RP Wellness entstehen, um die Zahlung zu erhalten.

Artikel 6 – Sonstige Verpflichtungen des Kunden
6.1 De klant is gehouden om voor het aangaan van de overeenkomst kennis te nemen van de huisregels die gelden in de faciliteiten waar de overeen te komen diensten worden verleend.
6.2 De klant is gehouden om de huisregels na te leven die gelden in de faciliteiten waar de overeen te komen diensten worden verleend.
6.3 De onder 6.1 en 6.2 genoemde huisregels liggen bij elke faciliteit ter inzage en worden op verzoek van de klant kosteloos aan de klant toegezonden. De huisregels zijn tevens gepubliceerd op de website van RP Wellness en kunnen van de website worden gedownload.
6.4 De huisregels omvatten ondermeer, doch niet uitsluitend, een verbod om huisdieren in de faciliteiten mee te nemen, een verbod op toegang van personen die een bepaalde leeftijd nog niet hebben bereikt en voorschriften aangaande naaktrecreatie en gebruik van badkleding en badmantels.
6.5 Indien de klant handelt in strijd met de bepalingen uit de gesloten overeenkomst, de algemene voorwaarden, de huisregels en algemene regels van moraal en fatsoen, is RP Wellness gerechtigd om de overeenkomst met de klant met onmiddellijke ingang te beëindigen en de klant uit de faciliteiten locatie te (laten) verwijderen, zonder dat RP Wellness alsdan gehouden is om door de klant betaalde bedragen aan de klant te restitueren.

Artikel 7 – Haftung
7.1 Das Betreten der Einrichtungen und die Inanspruchnahme von Dienstleistungen erfolgt vollständig auf eigenes Risiko.
7.2 RP Wellness haftet nicht für Schäden, die der Kunde erlitten hat beziehungsweise zum jeweiligen Zeitpunkt und/oder zukünftig im Zusammenhang mit einem schuldhaften Leistungsverzug bei der Erfüllung des Vertrages durch RP Wellness erleidet.
7.3 RP Wellness haftet nicht für Schäden, die der Kunde erlitten hat beziehungsweise zum jeweiligen Zeitpunkt und/oder zukünftig im Zusammenhang mit einer durch RP Wellness begangenen, unrechtmäßigen Handlung erleidet.
7.4 RP Wellness haftet nicht für Schäden, die der Kunde erlitten hat beziehungsweise zum jeweiligen Zeitpunkt und/oder zukünftig als Folge einer Handlung oder einer Unterlassung Dritter erleidet (dazu zählen andere Kunden und/oder Gäste von RP Wellness).
7.5 Wenn ein Dritter einen Schaden erlitten hat beziehungsweise zum jeweiligen Zeitpunkt und/oder zukünftig als Folge einer Handlung oder einer Unterlassung des Kunden erleidet und wenn der Dritte RP Wellness für diesen Schaden haftbar macht, ist der Kunde verpflichtet, RP Wellness diesbezüglich schadlos zu halten.
7.6 Wenn und sofern RP Wellness für einen Schaden haftbar ist, den der Kunde erlitten hat beziehungsweise zum jeweiligen Zeitpunkt und/oder zukünftig erleidet, ist die diesbezüglich geltende Schadenersatzverpflichtung primär auf einen Betrag beschränkt, der dem finanziellen Inhalt des zwischen RP Wellness und dem Kunden geschlossenen Vertrages entspricht, und untergeordnet (für den Fall, dass die unten aufgeführte Zahlung höher ist) auf den vom Versicherer von RP Wellness oder von einem Dritten im Zusammenhang mit diesem Schaden an RP Wellness gezahlten Betrag beschränkt.

Artikel 8 – Verhältnis Kunde-Gast und diesbezügliche Verpflichtungen des Kunden
8.1 Wenn in einem Vertrag, in den Allgemeinen Bedingungen und in den Hausvorschriften vom Kunden gesprochen wird, beinhaltet dieser Begriff nach Möglichkeit auch den Gast.
8.2 RP Wellness beabsichtigt ausdrücklich, dass das, wozu der Kunde auf der Grundlage des zwischen RP Wellness und dem Kunden geschlossenen Vertrages, auf der Grundlage der Allgemeinen Bedingungen und der Hausvorschriften verpflichtet ist, ebenfalls für den Gast gilt. Außerdem beabsichtigt RP Wellness ausdrücklich, dass die Bestimmungen des Artikels 7 der vorliegenden Allgemeinen Bedingungen in Bezug auf die Haftung ebenfalls für den Gast gelten. Aus diesem Grunde ist der Kunde verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass der Gast den Inhalt des mit dem Kunden geschlossenen Vertrages, der Allgemeinen Bedingungen und der Hausvorschriften zur Kenntnis nimmt beziehungsweise darüber informiert ist. Der Kunde hat außerdem dafür Sorge zu tragen, dass der Gast sich gemäß dem mit dem Kunden geschlossenen Vertrag, gemäß den Allgemeinen Bedingungen und gemäß den Hausvorschriften verhält.
8.3 RP Wellness ist vor der tatsächlichen Erbringung der mit dem Kunden vereinbarten Dienstleistung gegenüber dem Gast berechtigt, den Gast in schriftlicher Form erklären zu lassen, dass der Gast die Verpflichtungen im Rahmen des mit dem Kunden geschlossenen Vertrages, im Rahmen der Allgemeinen Bedingungen und der Hausvorschriften einhalten wird. Wenn der Gast sich weigert, diese Erklärung abzugeben, ist RP Wellness berechtigt, die Verpflichtungen, die sich aus dem Vertrag in Bezug auf den betreffenden Gast ergeben, auszusetzen.
8.4 Der Kunde hält RP Wellness in Bezug auf sämtliche Ansprüche des Gastes schadlos.

Artikel 9 – Geltendes Recht und Gerichtsstand
9.1 Für alle mit RP Wellness geschlossenen Verträge gilt ausschließlich das niederländische Recht.
9.2 Meinungsverschiedenheiten in Bezug auf die Verträge können ausschließlich dem zuständigen Richter in Middelburg vorgetragen werden, außer wenn es um Meinungsverschiedenheiten geht, bei denen die Parteien den Gerichtsstand nicht wählen können; in diesen Fällen ist das Gericht zuständig, das per Gesetz für zuständig erklärt wird.

Artikel 10 – Verjährung
10.1 Alle Ansprüche des Kunden verjähren nach Ablauf eines Jahres nach dem Zeitpunkt, zu dem die Ansprüche entstanden sind.

Artikel 11 – Änderung der Bedingungen
11.1 Die vorliegenden Allgemeinen Bedingungen gelten ab dem 5. Dezember 2008. Die bis zu diesem Datum geltenden Allgemeinen Bedingungen verfallen hiermit.